Bildstock Vredener Straße

Zurück zur Denkmalübersicht

Zeigt den Standort des Baudenkmals im Stadtplan


Auszug aus der Denkmaldatei der Stadt Stadtlohn

Der Bildstock aus dem Jahre 1737 gehört zu den Barocken Bildstöcken des münsterländischen Typus. Der seitlich geschweifte Sockel mit seitlichen Voluten. Rechteckige Inschrifttafel, sehr reich skulpiert mit Ranken- und Blütengehängen. Das Relief zeigt die Pieta vor dem Kreuz, hinter dem sich Wolken auftürmen.
Verkröpfter Schweifgiebel mit Kugelabschluss. Darauf Eisenkreuz. Im Giebelschild Wappen mit Baumdarstellung, die Kartusche darum mit Puttenköpfen. Datiert und bezeichnet: HESM 1737 ABI.
Der Bildstock gehört zu den bedeutenden barocken Bildstöcken Stadtlohns. Er steht in einer Mauernische im Bereich des ehem. Fabrikgebäudes von Bömmel.
Der Bildstock ist ein bedeutendes Kunstwerk und gibt Zeugnis von der Volksfrömmigkeit des 18. Jahrhunderts.