Wasserturm

Zurück zur Denkmalübersicht

Zeigt den Standort des Baudenkmals im Stadtplan


Auszug aus der Denkmaldatei der Stadt Stadtlohn

Der Wasserturm ist von baukünstlerischer und stadtgeschichtlicher Bedeutung. Über niedrigem Natursteingeschoss mit expressionistischen Spitzbogenblendbögen ergebt sich der hohe glatte  Backsteinkubus des Turms. Kräftige Loggia als Abschluss in der Art einer Attika. Darüber eine ausladende Deckplatte. Flacher Abschluss. In der glatten Mauerfläche in fünf Stockwerken Fensterbänder von je drei kleinen Rechteckfenstern mit verbindenden Horizontalgesimsen.
Der Turm ist ein bedeutendes Beispiel der qualitätvollen Architektur, die sich als erste im 20. Jh. ohne historisierende Reminiszenzen in Deutschland durchsetzte. Sie verbindet sparsamen Schmuck mit guter funktionaler Planung.