Die zukünftige Eisfläche ist mit Balken eingezäunt
und die ersten Kühlschläuche liegen zum Einbau bereit.
 
zurück